FAQ

Wie lange dauert es bis beim Substratsack/Substrateimer Pilze rauswachsen?

Grundsätzlich dauert es von der Herstellung des Substratsackes/Substrateimers vier Wochen bis sich die Pilztrauben bilden und Pilze wachsen.

Wenn kein "Wunsch-Auswuchsdatum" angegeben ist, dauert es im Schnitt zwei Wochen ab Zustellung bis die Pilze auswachsen.

 

Wann sind die Pilze erntereif?

Die Pilze sind erntereif, wenn man sieht, dass sich die Pilzkappen langsam aufrichten und nicht mehr nach unten zeigen.

 

Was passiert, wenn man nicht rechtzeitig erntet?

Wenn der Pilz überreif ist und man vergisst ihn zu ernten, lässt er Sporen. Das heißt er vermehrt sich. Grundsätzlich schadet es der Pilzqualität nicht, aber man muss danach den Standort von den Sporen reinigen.

 

Wie lange sind die frisch geernteten Pilze haltbar?

Die Pilze sind ab der Ernte bis zu sieben Tage im Kühlschrank haltbar.

 

Wie ernte ich die Pilze?

Die Pilze werden pro Loch im Gesamten geerntet. Dabei dreht man die ganze Pilztraube vom Loch ab (nicht abschneiden!). Dann ist das Loch wieder für die nächste Ernte frei.

 

Wie oft kann ich vom Substratsack ernten?

Bei guten Bedingungen kann man beim Sack pro Loch mindestens drei Mal ernten.

 

Wie oft kann ich vom Substrateimer ernten?

Bei guten Bedingungen kann man beim Eimer pro Loch mindestens zwei Mal ernten.

An welchen Standort und zu welchen Bedingungen soll man den Substratsack oder Substrateimer hinstellen?

Je nach Sorte sind unterschiedliche Bedingungen gefragt. Diese sind auf dem Produkt aufgeklebt und finden sich auch zum Downloaden in der Rubrik "Shop".

 

Wie ist die Pilzbrut zu lagern, wenn sie bereits voll durchwachsen ist?

Die Pilzbrut kann bei Verwendung innerhalb von zwei bis drei Tagen ab Zustellung bei Raumtemperatur gelagert werden.

Wenn sie länger nicht gebraucht wird kann sie bis zu drei Wochen im Kühlschrank gelagert werden.

 

Ist ein Ab-Hof Einkauf für Pilze oder Pilzsubstrat möglich?

Nein, es findet kein Ab-Hof-Verkauf statt. Die Produkte können online oder in den Partnerbetrieben gekauft werden.

 

Ist die weiße Schicht, welche sich auf den Pilzen bilden kann ungebießbar?

Nein, dies sind die Pilzsporen, welche ohnehin im Pilz enthalten sind und diese tun der Qualität keinen Abbruch.

Nur wenn sich grüner Schimmel im Substrat bildet, ist der Pilz nicht mehr zu verzehren.

 

Muss ich den Eimer öffnen oder den Sack aufscheiden?

Nein. Bei beiden Produkten sind die Löcher bereits gemacht; hier wachsen die Pilze raus.

 

Was mache ich nach der letzten Ernte mit dem Substrat?

Das Substrat (Bio-Weizenstroh) kann als Dünger für Hochbeete, Beete, Garten usw. verwendet werden.

 

 

 

 

 



Pilzfactory-Produkte bringen Freude.